Kontakt

Wir beraten Sie gerne

Bachelor-Studium neben dem Beruf in München und Ingolstadt

Bachelor-Studium BWL neben dem Beruf
– Teilzeit-Studium in München und Ingolstadt

berufsbegleitend & praxisnah

Ein berufsbegleitendes Bachelor-Studium eröffnet Ihnen vielseitige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt – angefangen von der Berufswahl und der Branche bis hin zum Aufgabengebiet. Experten mit betriebswirtschaftlichem Fachwissen werden in jedem Unternehmen gebraucht.

Häufig ebnet der Bachelor of Arts in BWL den Weg zur Führungsebene oder zu einem Master-Studium.

4 Gründe für die VWA München

  • flexibel studieren mit und ohne Abitur
  • faire Gebühren
  • verkürzte Studiendauer (optional)
  • über 90 Jahre Expertise als Bildungsinstitut

Inhalte des Studiums Betriebswirtschaft (B.A.)

Ziele des berufsbegleitenden Bachelor-Studiums Betriebswirtschaft (B.A.)

Der Grad „Bachelor of Arts“ wird Ihnen von der staatlichen Westsächsischen Hochschule Zwickau verliehen, dieser Abschluss ist staatlich anerkannt, ein von AQAS akkreditierter berufsbegleitender Studienabschluss mit 180 ECTS-Punkten und Qualitätssiegel des Akkreditierungsrates.

Das Bachelor-Studium neben dem Beruf vermittelt Ihnen relevantes Grundwissen in den Wirtschaftswissenschaften, bietet Ihnen Möglichkeiten zur Spezialisierung, fördert Ihre Führungskompetenzen und schult Sie in fachübergreifenden Qualifikationen.

Nach dem Abschluss eröffnen sich Ihnen vielseitige berufliche Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten. Die berufsbegleitende Weiterbildung ist auch ideal, insofern Sie Ihre Karriere gezielt voranbringen oder in die Selbstständigkeit starten möchten

Voraussetzungen und Zulassung

Die Zulassung zum Bachelor-Studium BWL sind im Grundstudium identisch mit den Voraussetzungen zum Studiengang Betriebswirt/in (VWA). Für die Immatrikulation an der WHZ müssen die Pflichtmodule des VWA-Grundstudiums nachgewiesen werden. An der WHZ immatrikuliert werden können zudem alle Absolvent/innen des Studiengangs Betriebswirt/in (VWA), wobei ihnen bis zu vier der ersten vier Semester angerechnet werden.

Das berufsbegleitende Studium können Sie auch verkürzen, wenn Sie eine entsprechende berufliche Weiterqualifikation besitzen - zum Beispiel in Form von IHK-Fortbildungen oder nach Studienabbruch an staatlichen bzw. privaten Universitäten, Hochschulen und Akademien.

Inhalte des Studiums Betriebswirtschaft (B.A.)

 

Immatrikulation Module
VWA 
(1. bis 4. Sem.)

Das Studium "Betriebswirt/in (VWA)" wird für die ersten 4 Semester angerechnet.

Weitere Anrechnungsverfahren und -optionen können über die persönliche Beratung erfolgen.

WHZ
(5. bis 8. Sem.)

 

 

Spezielle Aspekte und Methoden:
- Human Resource Management
- Marktorientierte Unternehmensführung
- Rechnungswesen
- Europäische Geldpolitik, insbesondere Banken, Versicherungen, Finanzmärkte
- Informationslogistik
- Finanzwissenschaft

Working on Projects

Managing Intercultural Collaboration

Fachprofil (Wahl aus Human Resource Management, Marktorientierte Unternehmensführung, Rechnungswesen, Informationslogistik)

Wissenschaftliches Arbeiten
Bachelorprojekt (Thesis)

Drei Studienmodelle

Aufbau des Studiengangs

Beim Bachelor-Studium können Sie eines aus drei Studienmodellen wählen, die speziell auf einen Doppelabschluss als Betriebswirt/in (VWA) und Bachelor of Arts (an der WHZ) zugeschnitten sind. Die Abschlüsse lassen sich parallel nebeneinander oder aufeinander aufbauend erwerben.

Modell 1 - Bachelor im Anschluss an das Betriebswirt/in (VWA) Studium

Betriebswirt/in (VWA) - Absolventenstudium
Absolventen des VWA-Studiums Betriebswirt/in können nach 4 Semestern den Abschluss Bachelor of Arts erlangen. Die Gesamtstudiendauer einschließlich VWA-Studium beträgt 10 Semester (eine Verkürzung um ein Semester ist möglich).

Modell 2 - Parallel zum VWA-Studium gestreckt

Betriebswirt/in (VWA) - gestrecktes Modell
In diesem Modell können die VWA-Studierenden betreits nach Ablauf des 2. Semesters Module des Hauptstudiums  belegen. In diesem Modell werden das erste  und zweite Semester des Bachelor-Hauptstudiums auf 4 Semester gestreckt, so dass die Studierenden nur noch zwei Semester im Bachelor-Hauptstudium nach dem VWA-Abschluss absolvieren. Die Gesamtstudiendauer beträgt 8 Semester. Die Einschreibung an der WHZ erfolgt nach Absolvieren der Module des Grundstudiums.

Modell 3 - Parallel zum VWA-Studium kompakt

Betriebswirt/in (VWA) - gestrecktes ModellIn diesem Modell belegen die VWA-Studierenden nach Ablauf des 4. Semesters Module des Hauptstudiums. In diesem Modell werden das fünfte und sechste Semester des Bachelor-Hauptstudiums parallel zum fünften und sechsten Semester des VWA-Studiums belegt, so dass die Studierenden nur noch zwei Semester im Bachelor-Hauptstudium nach dem VWA-Abschluss absolvieren. Die Gesamtstudiendauer beträgt 8 Semester. Die Einschreibung an der WHZ erfolgt nach Absolvieren der Module des Grundstudiums.

 

Doppelabschluss
(Betriebswirt + B.A)

VWA 1.

VWA 2. VWA 3. VWA 4. VWA 5. VWA 6. WHZ 5. WHZ 6. WHZ 7. WHZ 8.
                     
Doppelabschluss
(Betriebswirt + B.A)
VWA 1. VWA 2. VWA 3. VWA 4. VWA 5. VWA 6. WHZ 7. WHZ 8.    
- gestreckte Variante     VWA 5. VWA 5. VWA 6 WHZ 6.        
                     
Doppelabschluss
(Betriebswirt + B.A)
VWA 1. VWA 2. VWA 3. VWA 4. VWA 5. VWA 6. WHZ 7. WHZ 8.    

- kompakte Variante

        VWA 5 WHZ 6.        
                     

 

 

 

Bachelor of Arts Betriebswirtschaft im Überblick

Die VWA München arbeitet eng mit der staatlichen Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) zusammen, um ein hochwertiges Studium zu garantieren. So ermöglichen wir allen Berufstätigen flexible und preiswerte Weiterbildungen.

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft
Dauer:

8 Semester berufsbegleitend, davon 4 Semester als Teil des Betriebswirt/in (VWA) Studiums an der VWA (Grundstudium) und 4 Semester mit WHZ-Dozenten, davon zwei Semester eingeschrieben an der Hochschule (Hauptstudium)
Die 4 ersten Semester werden bei vorliegendem VWA-Abschluss angerechnet.

Studienorte:

München bzw. Ingolstadt

für das Modul "Fachprofil" im 7. oder 8. Semester: 3- bis 4-tägiges Blockseminars in Zwickau

Studienzeiten:

Module des Grundstudiums: zwei bis drei Abende pro Woche, ca. 3 bis 4 Samstage

Module des Hauptstudiums: 7 Wochenenden (Freitag und Samstag) im Semester
(freitags von 14:30 bis 20:30 Uhr und samstags von 08:00 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsfreie Zeiten: März, August, September

Zulassungs-voraussetzungen:

Grundstudium: analog Abschluss der VWA München (Betriebswirt/-in oder IT-Betriebswirt/-in),

Hauptstudium: Pflichtmodule des Grundstudiums oder Abschluss Betriebswirt/in (VWA) o.ä.; die Module Mathematik, Statistik und Englisch können bis zum Studienabschluss parallel nachgeholt werden.

nächster Studienbeginn:  am 01.09.2020 - Vorlesungsbeginn am 01.10.2020
Umfang/Kreditpunkte: 180 Kreditpunkte (ECTS-CP) - 90 ECTS-CP davon werden aufgrund des VWA-Abschlusses angerechnet
Studiengebühren: 

Doppelabschluss Betriebswirt/in (VWA) und Bachelor

Gesamtgebühren: 10.920,00 €
Semestergebühren: 8 Raten à 1.365 €
(monatliche Raten i.H.v.  230 €)
 

Abschluss Bachelor als Anschlussstudium an Betriebswirt/in VWA

Gesamtgebühren: 5.580,00 €
Semestergebühren: 4 Raten à 1.395 €
(monatliche Raten i.H.v.  235 €)

Für Zusatzsemester über die Regelstudienzeit hinaus reduziert sich die Semestergebühr auf 900 €.

Informationstermine

Im Moment keine Termine verfügbar.

Stimmen zur VWA

Meine aktuelle Stelle habe ich nur bekommen, weil mein Arbeitgeber auf mich aufmerksam geworden ist, weil ich nicht klassisch den Bankfachwirt gemacht habe, sondern mich selbstständig über die VWA München weitergebildet habe.J. Sattelberger
Ich habe gelernt wie ich meine Zeit zwischen Arbeit, Vorlesungen und Freizeit einteile. Alle Dozenten achten darauf, dass man den ganzen Stoff am Ende der Vorlesungen kann. Das Studium ist perfekt für jeden, der nach der Ausbildung weiter lernen, aber auch weiter arbeiten möchte.M. Schlegel
Durch das VWA-Studium zum Betriebswirt habe ich mir ein Zeitmanagement angeeignet, um Familie, Hauptberuf und das berufsbegleitende Studium optimal zu disponieren. Zudem habe ich nun die Erkenntnis erlangt, auf welche Bereiche der Betriebswirtschaftslehre ich meine zukünftige Karriere fokussieren möchte.E. Smajic, Student
Die Zusammenarbeit zwischen den Dozenten und Studenten gefällt mir besonders gut bei der VWA. Alle Dozenten achten darauf, dass man den ganzen Stoff am Ende der Vorlesungen kann und jederzeit während und nach den Vorlesungen Fragen zu verschiedensten Themengebieten stellen kann.S. Pistor, Student

Kontakt München

Lindwurmstr. 85
80337 München
Telefon: 089 548221-0
info@vwa-muenchen.de
 
 

Öffnungszeiten

Wir sind telefonisch für Sie
erreichbar:

Mo., Mi, Fr. 9:00-11:00 Uhr
Di., Do. 16:00-18:00 Uhr

Persönlich sind wir für Sie da:

Dienstag- und Donnerstagnachmittag
(aktuell nur mit Voranmeldung)

Kontakt Ingolstadt

Referat für Kultur und Bildung
2. Stock Zimmer 209
Milchstr. 2
85049 Ingolstadt
Telefon: 0841 305-1802
info@vwa-muenchen.de

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: 08:00-12:00 Uhr und
Mo.-Mi.: 14:00-16:00 Uhr
Do.: 14:00-17:00 Uhr

Kontakt Rosenheim

In der VHS
Stollstr. 1
83022 Rosenheim
Telefon: 089 548221-0
info@vwa-muenchen.de
 

Öffnungszeiten

aktuell nicht besetzt:

Bitte informieren Sie sich
über den Kontakt München!